Unsere Netzwerke

Mitglieder 1038

  • Charlotte Heße
  • glanz&krawall (freie Musiktheatergruppe)
  • Heisam Abbas
  • Sarah Adamus
  • Daniel Felix Adolf
  • Sina Ahlers
  • ADK Bayern Akademie für Darstellende Kunst Bayern
  • Djamila Al-Slaiman
  • Matthias Albold
  • Laura Albrecht
  • Lena Amberger
  • Liliane Amuat
  • Nowak Annie
  • Torben Appel
  • Leonie Arnhold
  • Jakob Arnold
  • Nadine Aßmann
  • Bettina Auer
  • Marie-Theres Auer
  • Lea Aumann
  • Alicia Aumüller
  • Swen Lasse Awe
  • Ali Aykar
  • Katharina Bach
  • Christoph Bahr
  • Johanna Bajohr
  • Franziska Bald
  • Yan Balistoy
  • Lisa Balzer
  • Vera Barner
  • Lua Mariell Barros Heckmanns
  • Tom Bartels
  • Nicolas Bartels
  • Anna Sun Barthold-Torpai
  • Nils Thorben Bartling
  • Julia Bartolome
  • Damjan Batistic
  • Silvia Bauer
  • Anika Baumann
  • Nicola Baumann
  • Lorenz Baumgarten
  • Hannes Becker
  • Hartmut Becker
  • Hans-Ulrich Becker
  • Philipp Becker
  • Inga Behring
  • Moritz Beichl
  • Jan Beller
  • Jakob Benkhofer
  • Ev-Simone Benzing
  • Pina Leonie Bergemann
  • Jeanne-Marie Bertram
  • Sandra Bezler
  • Lorena Biemann
  • Jara Bihler
  • Paulina Bittner
  • Marie-Joelle Blazejewski
  • Otto Bloch
  • Ulrich Blöcher
  • Peter Blum
  • Linda Blümchen
  • Sophie Bock
  • Sophie Bock
  • Sophia Bock
  • New Eva Bode
  • Sabrina Bohl
  • Selma Böhmelmann
  • Carlotta Bohne
  • Ruth Bohsung
  • Sofie Boiten
  • Andreas Böker
  • Elke Borkenstein
  • Eva Bormann
  • Lara Norina Bos
  • Max Böttcher
  • Nicola Bramkamp
  • New Bruno Brandes
  • Barbara Brandhuber
  • Michel Brandt
  • Sarah Elisabeth Braun
  • Bettina Braun
  • Rike Breier
  • Jonas Breitstadt
  • New Marie Julie Bretschneider
  • Jan Breustedt
  • Patricija Bronic
  • Friedrich Michael Brückner
  • Nadja Bruder
  • Nina Bruns
  • Kjell Brutscheidt
  • Konstantin Buchholz
  • Eva Bühnen
  • Philine Bührer
  • Holger Bülow
  • Jan-David Bürger
  • Leonard Burkhardt
  • Katja Bürkle
  • Janine Bürkli
  • Annette Büschelberger
  • Jette Büshel
  • Verena Caspers
  • Felicia Chin-Malenski
  • New Nele Christoph
  • Hüseyin Michael Cirpici
  • New Mia Constantine
  • New Wohninsland Constanze
  • Johanna Dähler
  • Peter Danzeisen
  • Jonas Dassler
  • Rebekka David
  • Emilia De Fries
  • Deborah De Lorenzo
  • New Louise Debatin
  • Nora Decker
  • Luna Deina
  • Vivienne Dejon
  • Klara Deutschmann
  • Nora Di Fausto
  • Massiamy Diaby
  • Paula Dieckmann
  • New Mathis Dieckmann
  • Daniel Dietrich
  • Lena Elisa Dinse
  • Lukas Dittmer
  • Timo-Hakim Djebrallah
  • Philipp Djokic
  • Valentino Dolle Mura
  • Camille Dombrowsky
  • Christina Domitner
  • New Hanna Donald
  • Ellen Dorn
  • Dominik Dos-Reis
  • Daniela Driessler
  • Bastian Dulisch
  • Marie Dziomber
  • Carina Sophie Eberle
  • Matthias Eberle
  • Edgar Eckert
  • Heidi Ecks
  • Ana Edroso Stroebe
  • Klara Eham
  • Thomas Ehrlichmann
  • Hanna Eichel
  • Julischka Eichel
  • Valerie Eichmann
  • Marie Eick-Kerssenbrock
  • Elinor Eidt
  • Andrea Eisenhardt
  • Shirin Lilly Eissa
  • Alexey Ekimov
  • Laura Ellersdorfer
  • Peter Elter
  • Paula Emmrich
  • Lucie Emons
  • Leandra Mariella Enders
  • Otiti Engelhardt
  • Fynn Engelkes
  • Lena Entezami
  • Florian Eppinger
  • New Caroline Erdmann
  • Cynthia Cosima Erhardt
  • Maurice Daniel Ernst
  • Emery Escher
  • Kirsten Eschner
  • Aylin Esener
  • Elif Esmen
  • Adrian Fähndrich
  • Isa Fallenbacher
  • Antonio Gerolamo Fancellu
  • Annbritt Faubel
  • Lisa-Marie Fedkenheuer
  • Richard Feist
  • Karoline Felsmann
  • Clara Fenchel
  • Jascha Fendel
  • Jascha Fendel
  • Sören Fenner
  • Michaela Fent
  • Jonathan Fiebig
  • Florian Fiedler
  • Christiane Filla
  • Victoria Findlay
  • Veronika Firmenich
  • Petra Fischer
  • Florian Fischer
  • Cosima Fischlein
  • Vera Flück
  • Tilla Foljanty
  • Gianna Formicone
  • Elisabeth Frank
  • Laura Sophia Franke
  • Elena Franke
  • Patricia Franke
  • New Stefanie Frauwallner
  • glanz&krawall Freie Musiktheater-Kombo
  • Felix Freund
  • Felix Freund
  • Nanny Friebel
  • Naemi Friedmann
  • Laura Friedmann
  • Anna-Sophie Friedmann
  • Nola Friedrich
  • New Julika Frieß
  • Anna-Sophie Fritz
  • Mario Fuchs
  • Lukas Gabriel
  • Sarah Gailer
  • Karim Gamil
  • Charlotte Sofia Garraway
  • Petra Gaubatz
  • Dmitrij Gawrisch
  • Lena Gehrke
  • Lena Gehrke
  • Maximilian Gehrlinger
  • Martin Geisler
  • Titus Georgi
  • Ronja Gerlach
  • Robert Gerloff
  • Lea Gerstenkorn
  • Elena Marieke Gester
  • Sven Gey
  • Thea Emilia Giertler
  • Jonas Gillmann
  • Selina Girschweiler
  • New Marcel Jaqueline Gisdol
  • Julia Glasewald
  • Eva-Maria Glathe-Braun
  • Miriam Glöckler
  • Lea Goebel
  • Marlene Goksch
  • Maria Goletz
  • Jannik Görger
  • Kim Kristin Gorinski
  • Sergej Roger Gößner
  • Laura Götz
  • Lorenz Grabow
  • Merlin Graf
  • Florian Granzner
  • Julian Greis
  • Konstantin Gries
  • Rudi Grieser
  • Philipp Grimm
  • Marvin Groh
  • Katharina Grosch
  • Jan Grosfeld
  • Sofie Gross
  • Johannes Grözinger
  • Anna Grude
  • Sophia Grüdelbach
  • Marina Grün
  • Daniel Grünauer
  • Ragna Guderian
  • New Julia Gudi
  • Regina Guhl
  • Christoph Gummert
  • Doga Gürer
  • Julian Gutmann
  • Leon Häder
  • Annalena Haering
  • Camille Hafner
  • Julia Hagen
  • Marja Haglund
  • Sophia Hahn
  • Marie Nadja Halle
  • Gina Haller
  • Gina Haller
  • Pauline Halm
  • Urs Peter Halter
  • Oliwia Hälterlein
  • Miriam Haltmeier
  • Katharina Halus
  • Leonie Hämer
  • Andreas Hammer
  • Lorena Handschin
  • Nicolas Handwerker
  • Michael Hanisch
  • Ute Hannig
  • Anica Happich
  • Sabine Harbeke
  • Sabine Harbeke
  • Ilja Harjes
  • Dominic Hartmann
  • Dominic Hartmann
  • New Seyedehsaba Hasseini
  • Eivind Haugland
  • David Häuser
  • Yannik Heckmann
  • Yannick Heckmann
  • Tomte Heer
  • Simon Hegenberg
  • Katrin Heinrich
  • Sarah Fartuun Heinze
  • Sarah Heinzel
  • Hannah Alena Heinzelmann
  • Markus Heinzelmann
  • Alina Heipe
  • Katharina Heißenhuber
  • Jonas Hellen Kemper
  • Anastasia-Lara Heller
  • Luca Hennig
  • Paul Hentze
  • New Gerhard Herfeldt
  • Samuel Herger
  • Jürgen Herold
  • Manuel Herwig
  • Tobias Herzberg
  • Jonin Herzig
  • Maximilian Herzogenrath
  • Markus Hesse
  • Justin Hibbeler
  • Jessica Higgins
  • Cyril Hilfiker
  • Stefanie Hiltl
  • Stefanie Hiltl
  • Anna-Lena Hitzfeld
  • Jakob Kajetan Hofbauer
  • Alrun Hofert
  • Anne Hoffmann
  • Tim-Fabian Hoffmann
  • Judith Hofmann
  • Lara Hofmann
  • Nils Hohenhövel
  • Lisette Holdack
  • Jan Holtappels
  • Pia Holzer
  • Ralph Hönicke
  • Sven Hönig
  • Oscar Hoppe
  • Elfi Hoppe
  • Lina Hoppe
  • David Hörning
  • Karolina Horster
  • Sophie Hottinger
  • Gil Frederik Hoz-Klemme
  • Lisa Hrdina
  • LIsa Hrdina
  • Zenzi Huber
  • Lukas Huber
  • Corinna Huber
  • Mira Huber
  • New Hannah Joe Huberty
  • Vera Hüller
  • Alexandra Huss
  • Wenja Imlau
  • Maximilian Immendorf
  • New Bastian Inglin
  • Sonja Isemer
  • Michael Isenberg
  • Leane Israfilova
  • Leonie Jacobs
  • Lea Marie Jacobsen
  • Steffen Jäger
  • Florian Jahr
  • Naffie Janha
  • Daniela Janjic
  • Ganzer Janne
  • Nikolaij Robert Janocha
  • Timon Jansen
  • . Jarnoth
  • . Jarnoth
  • Insa Jebens
  • Dominik Jellen
  • New Phia-Charlotte Jensen
  • Laura Jimenez Gonzales
  • Ben Daniel Jöhnk
  • Lisa Jopt
  • Melanie Jovanovski
  • New JUB – Junge Ulmer Bühne gGmbH
  • Thaddäus Maria Jungmann
  • Lara Kaiser
  • Agnes Kammerer
  • Hannes Kapsch
  • Nina Karimy
  • Nina Karsten
  • Thomas Kaschel
  • Samuel Kastell
  • Naomi Kean
  • Milena Keller
  • Matthias Keller
  • Malin Kemper
  • Sebastian Kempf
  • Anja Kerrinnes
  • New Sonja Keßner
  • Laura Kiehne
  • Daniela Victoria Kiesewetter
  • Anna Kiesewetter
  • Rolf Kindermann
  • Marian Kindermann
  • Martin Kindervater
  • Aniol Kirberg
  • Simon Kirsch
  • Carmen Kirschner
  • New Theresa Kleiner
  • Emily Klinge
  • Matthias Knaab
  • Susanne Knapp
  • Jonas Knecht
  • Sören Kneidl
  • Hanna Kneißler
  • Hanna Kneißler
  • Cora Kneisz
  • Robert Knorr
  • Heiner Kock
  • Amadeus Köhler
  • Almut Kohnle
  • Tenzin Kolsch
  • Sascha Kölzow
  • Helena Kontoudakis
  • Sabine Konz
  • Mathias Kopetzki
  • David Kopp
  • Sophia Körber
  • Alessa Kordeck
  • David Kosel
  • Benedikt Kosian
  • Lucia Kotikova
  • Anna Krajci
  • Florian Krannich
  • Florian Krannich
  • Anna Krasemann
  • Maren Kraus
  • Maren Kraus
  • Matti Krause
  • Noemi Emily Krausz
  • Margit Kreß
  • Sybille Kreß
  • New Lorenz Krieger
  • Sybille Krobs-Rotter
  • Johanna Kröner
  • Florian Kroop
  • Cosima Sophie Krupskin
  • Saskia Kruse
  • Lise Kruse
  • Barbara Krzoska
  • Barbara Krzoska
  • Raphael Kübler
  • Mirjam Kuchinke
  • Sophia Kühl
  • Hanna Kuhlmann
  • Pina Kühr
  • Linda Kummer
  • Heike Kummrow
  • Anna Eisabeth Kummrow
  • New Elisa Künast
  • Jelena Kunz
  • Katharina Kurschat
  • Konstantin Küspert
  • Isabelle Küster
  • Phillipp Laabmayr
  • Simon Labhart
  • Shenja Lacher
  • Malin Lamparter
  • Malin Lamparter
  • Robert Lang
  • Dirk Lange
  • Johannes Lange
  • Josephine Lange
  • Paul Langemann
  • Jan Langenheim
  • Jan Langenheim
  • Thilo Langer
  • Lisan Lantin
  • Michael Laricchia
  • Simon Latzer
  • Naima Laube
  • Bayan Layla
  • Jeanne Le Moign
  • Regina Leenders
  • Lydia Lehmann
  • Mira Leibold
  • Michaela Lenhart
  • Jonas Friedrich Leonhardi
  • Leonie Lerch
  • Leonie Lerche
  • Thomas Lettow
  • Lion Leuker
  • Christoph Levermann
  • Eduard Lind
  • Rebecca Lindauer
  • Tristan Linder
  • Anna-Kristine Linke
  • Eva Löbau
  • Christian Löber
  • Alexej Lochmann
  • Kaya Loewe
  • Rose Lohmann
  • Paul Lonnemann
  • Mario Lopatta
  • Hanni Lorenz
  • Anna Therese Lösch
  • Ronja Losert
  • Anton Löwe
  • New Lukas Lüdeking
  • Kornelia Lüdorff
  • Zora Luhnau
  • New Dante Nicolai Lümmen
  • Mechthild Lütgenau
  • Jonathan Lutz
  • Jacqueline Macaulay
  • Marianna MacAven
  • Laurin Skye MacDonald
  • Jenny Mahla
  • Judith Mahler
  • Darja Mahotkin
  • Florian Maier
  • Johanna Malecki
  • Kristina Malyseva
  • Agnes Mann
  • Johanna Martin
  • Theresa Martini
  • Paul Marwitz
  • Johanna Marx
  • Inge Mathes
  • Léo Mathey
  • Selma Matter
  • Denise Matthey
  • Philipp Mauritz
  • Eva Meckbach
  • Max Mehlhose-Löffler
  • Mattia Cedric Meier
  • Antonia Meier
  • Astrid Meier
  • Ann-Kristin Meivers
  • Julian Melcher
  • Maike Menningen
  • Lea Mergell
  • Silke Merzhäuser
  • Oliver Meskendahl
  • Ruth Messing
  • Tabea Mewis
  • Hannah Mey
  • David T. Meyer
  • Nadia Migdal
  • Jemima Milano
  • Maria Milisavljevic
  • Johanna Miller
  • Wolfgang Mirlach
  • Karlotta Mix
  • Karlotta Mix
  • Claudia Mooz
  • Paulina Morisse
  • David Moser
  • Maxime Mourot
  • Stefanie Mrachacz
  • Anne Müller
  • Antonia Münchow
  • New Elise Mund
  • Lukas Mundas
  • Anne-Kathrine Münnich
  • Holle Münster
  • Toni Müßgens
  • Vivien Musweiler
  • Benjamin Muth
  • Anna Paula Muth
  • Finn Nachfolger
  • Julia Nachtmann
  • Caroline Nagel
  • Mirko Näger-Guckeisen
  • Cara-Maria Nagler
  • Julia-Huda Nahas
  • New Mariam Nazaryan
  • Linda Nerlich
  • Carla Frieda Nettelnbreker
  • Sofie Neu
  • Michael Neupert
  • Han Nguyen
  • Raika Nicolai
  • Malte Nielsen
  • Simon Niemann
  • Eva Maria Nikolaus
  • Louis Nitsche
  • Ioana Nitulescu
  • Christian Nollner
  • Lorenz Nolting
  • Susanne Nowack
  • Jens Ochlast
  • Ronja Oehler
  • Paula Oevermann
  • Judith Okon
  • Jost Op den Winkel
  • Luzia Oppermann
  • Berfin Orman
  • Deniz Orta
  • David Ortmann
  • Melanie Osan
  • Monika Oschek
  • Isabel Osthues-Sander
  • Isabel Osthues-Sander
  • Lea Ostrovskiy
  • Sophie Östrovsky
  • Yasin Özen
  • Maximilian Paier
  • Alexandra Partzsch
  • Marlene Pawlak
  • Cecilia Pérez
  • Roman Pertl
  • Selina Anna Laura Peter Peter
  • Selina Anna Laura Peter
  • Katharina Peter Schmidt
  • Hans Peters
  • Anne-Stine Peters
  • Jennifer Peterson
  • Marius Petrenz
  • Jannek Petri
  • New Larissa Pfau
  • New Klara Pfeiffer
  • Maike Piechot
  • Doris Pigneter
  • Paul Maximilian Pira
  • Toni Pitschmann
  • Toni Pitschmann
  • Nina Plagens
  • Viola Pobitschka
  • Viola Pobitschka
  • Linda Belinda Podszus
  • Friedrich Pohl
  • Christiana Pohle
  • Marina Lara Poltmann
  • Christina Constanze Polzer
  • Marie Popall
  • Varya Popovkina
  • Gineke Pranger
  • Lilian Prent
  • Olga Prokot
  • Flora Pulina
  • Wiebke Puls
  • Hardy Punzel
  • Christoph Rabeneck
  • Fariborz Rahnama
  • Hannah Rang
  • Ilario Raschèr
  • Josephine Raschke
  • Maxi Ratzkowski
  • Sasha Rau
  • Julia Redder
  • Matthias Redlhammer
  • Marius Rehmert
  • Marius Rehmert
  • Martin Reik
  • Martin Reik
  • Nick Romeo Reimann
  • Susanne Reinhard
  • Philipp Reinheimer
  • Rebekka Reinholz
  • Pauline Rénevier
  • Céline Rhia
  • Emily Richards
  • David Richter
  • Friedrich Richter
  • Julian Ricker
  • Lucas Riedle
  • Julia Riedler
  • Clemens Maria Riegler
  • Jonas Riemer
  • New Lilli Riesenbeck
  • Denis Riffel
  • Thea Rinderli
  • Franziska Ritter
  • Alexander Ritter
  • Sophie Riva
  • Jannik Rodenwaldt
  • Leonie Rohlfing
  • Goldie Röll
  • Tilman Rose
  • Alicja Rosinski
  • Franziska Roth
  • Daniel Rothaug
  • Jelena Rothermel
  • Constanze Rückert
  • Paula Rüdiger
  • Sebastian Rudolph
  • Anja Rüegg
  • Toini Ruhnke
  • Nina Alena Ruhz
  • Nadja Rui
  • Abak Safaei-Rad
  • Roxana Safarabadi
  • Alexandra Sagurna
  • Cagla Sahin
  • Christian Bo Salle
  • John Armin Sander
  • New Samuel Sandriesser
  • Grünig Sarah
  • Max Sauer
  • Ansgar Sauren
  • Anne Sauvageot
  • Agentur Scenario
  • Patricia Schäfer
  • Marcus Schäfer
  • New Lena Anna Schäfer
  • Heinrich Schafmeister
  • New Maximilian Schaible
  • Milena Arne Schedle
  • Sara Scheer
  • Kristin Theresa Scheinhütte
  • Helena Scherer
  • Gesa Schermuly
  • Linus Scherz
  • Corinna Scheurle
  • Louisa Schiedek
  • Svea Schiedung
  • Carola Schiefke
  • Anne Sophie Schietzold
  • Cornelia Schirmer
  • Lisa Schlegel
  • Katharina Schlender
  • Miriam Schliehe
  • Hildegard Schmahl
  • Carolin Schmelz
  • Luna Schmid
  • Jens Schmidl
  • Melanie Schmidli
  • Estelle Schmidlin
  • Johannes Schmidt
  • Kinga Schmidt
  • Sarah Schmidt
  • Thomas Schmidt
  • Ferdinand Schmidt-Modrow
  • Vera Hannah Schmidtke
  • Fabian Schmidtlein
  • Helene Sophia Schmitt
  • Sandra Uma Schmitz
  • Philine Schmölzer
  • Peter Schneider
  • Nicole Schneiderbauer
  • Patrick Schnicke
  • Caroline Schnitzer
  • Ronald Schober
  • Christian Schönfelder
  • Johanna Schönwald
  • Nina Schopka
  • Caroline Schreiber
  • Michael Schröder
  • Valentin Schroeteler
  • New Katka Schroth
  • Nicoline Schubert
  • Lotte Schubert
  • Albrecht Schuch
  • Jessica Schultheis
  • Martin Schultz-Coulon
  • Clara Schulze-Wegener
  • Josephine Schumann
  • Christina Schumann
  • Arwen Schünke
  • Moritz Schurer
  • Jonas Schütte
  • Carmen Schwarz
  • Lisa Franziska Schwarzer
  • Amelle Schwerk
  • Clara Schwinning
  • Clara Schwinning
  • Degenhardt Sebastian
  • Sylvana Seddig
  • Pirmin Sedlmeir
  • Joshua Jaco Seelenbinder
  • Rebecca Seidel
  • Marianne Seidler
  • Seline Seidler
  • Lev Semenov
  • Christiane Marie Senf
  • Katharina Shakina
  • Mona Sharifi
  • Stefan Siebert
  • Lara Denise Sienczak
  • Benedict Sieverding
  • Helena Charlotte Sigal
  • David Simon
  • Maike Simon
  • Julia Skof
  • David Gordon Smith
  • Alissa Snagowski
  • New Alina Sobotta
  • Ivana Sokola
  • Nora Solcher
  • Nora Solcher
  • Germaine Sollberger
  • Wiete Sommer
  • Lisa Sommerfeldt
  • Lisa Sonnen
  • Luca Jana Sophie Sonnen
  • Anna Sonnenschein
  • Sascha Özlem Soydan
  • Andrea Noemi Spicher
  • Kalle Spies
  • Lukas Spinka
  • Isabel Stahl
  • Kristina Stang
  • Milva Stark
  • Julia Staufer
  • Amy Stebbins
  • Christoph Stec
  • Christoph Stec´
  • Anke Stedingk
  • Kristin Steffen
  • Tizian Steffen
  • Florian Steffens
  • Anna Stegherr
  • Lou Steiger
  • Markus Steinwender
  • Rinaldo Steller
  • Julia Stiegler
  • Sophie Stockinger
  • Marie Stolze
  • Marie Stolze
  • Rahel Stork
  • Laura Storz
  • Christian Streit
  • Rico Strempel
  • Beatrix Strobel
  • Bettina Stucky
  • Sarah Stührenberg
  • Sarah Stührenberg
  • Sarah Stührenberg
  • Yannick Sturm
  • Gregor Sturm
  • Emma-Katharina Suthe
  • New Rosalie Suys
  • Fnot Taddese
  • Tamer Tahan
  • Marlene Tanczik
  • Chang Tang
  • Laura Teiwes
  • Iman Tekle
  • Fabienne ten Thije
  • Lea Terhaag
  • Martha Tham
  • Tamara Theisen
  • Leonie Thies
  • Florian Thongsap Welsch
  • Rebecca Thoß
  • Otto A. Thoß
  • Aurelius Thoß
  • Carina Thurner
  • Oleg Tikhomirov
  • Leon Tölle
  • New Arina Toni
  • Tim Tonndorf
  • Lorraine Töpfer
  • Laura Maria Trapp
  • Jördis Trauer
  • Ingo Trensinger
  • Antonia Tretter
  • Irma Trommer
  • Christian Tschirner
  • Mark Tumba
  • Hajo Tuschy
  • Anne Tysiak
  • Antoinette Ullrich
  • Emma Charlott Ulrich
  • Mervan Ürkmez
  • Jule Charlotte Urmes
  • Carola v. Seckendorff
  • New Frances van Boeckel
  • Lauretta van de Merwe
  • Paula van Well
  • Gemma Vannuzzi
  • Jana Vetten
  • Sonja Viegener
  • Nina Vieten
  • Istvan Vincze
  • Marc Vinzing
  • New Benjamin Viziotis
  • Sophia Vogel
  • Matze Vogel
  • Fabian Vogt
  • Michael von Bennigsen
  • Lou von Gündell
  • Jan-Hendrik von Minden
  • Adele Vorauer
  • Fiete Wachholtz
  • Lisa Wagner
  • Mona Wahba
  • Carolina Walker
  • Katharina Walther
  • Hannah Walther
  • Carolin Waltsgott
  • Alexander Wanat
  • Maria Wardzinska
  • Daniel Warland
  • Paulina Wawerla
  • Anna Weber
  • Thomas Weber
  • Marion Weber
  • Michael Weber
  • Jonas Weber
  • Tim Weckenbrock
  • Morris Weckherlin
  • Vinzenz Wegmüller
  • Leonie Wegner
  • Lisa Weidenmüller
  • Martin Weigel
  • Anne Weinknecht
  • Jessica Weisskirchen
  • New Pablo Weller de la Torre
  • Jan Wenglarz
  • Hanna Werth
  • Tim Werths
  • Pauline Weschta
  • Raphael Westermeier
  • Anton Widauer
  • Nicole Widera
  • Anna Wiesemeier
  • Paul Wiesmann
  • Tommy Wiesner
  • Leonard Wilhelm
  • Isabel Will
  • Robert Will
  • Joanna Willenbrink
  • Julia Windischbauer
  • Ines Maria Winklhofer
  • Ines Maria Winklhofer
  • Paula Winteler
  • Bruno Winzen
  • Stefan Wipplinger
  • Jürg Wisbach
  • Jürg Wisbach
  • Michael Wischniowski
  • Jasna Witkoski
  • Lina Witte
  • Elena Wolff
  • Nora Rebecca Wolff
  • Katharina Wollmann
  • Maria Wördemann
  • Klara Wördemann
  • Friederike Wrobel
  • Minna Wündrich
  • Rebekka Wurst
  • Nina Maria Wyss
  • Mariann Yar
  • Lara Yilmaz
  • Lara Yilmaz
  • Sümeyra Yilmaz
  • Basil Zecchinel
  • Rebecca Zechiel
  • Genet Zegay
  • Georg Zeies
  • Jakob Zeisberger
  • Jakob Zeisberger
  • Sarah Zelt
  • Rosina Zeus
  • Susanne Ziegler
  • Thomas Zimmer
  • Ria Zittel
  • Ria Zittel
  • Julia Zupanc
  • Vincent zur Linden
  • New Merle Zurawski
Mitglied werden

Social Media

Instagram ensemble-netzwerk Facebook ensemble-netzwerk Instagram junges ensemble-netzwerk

Newsletters

Intendanzfindung

UPCOMING: Konferenz RETHINKING THEATERLEITUNG

13.-15.1.2023, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Mit der Bundesakademie und vielen weiteren Partnern hat das d-n eine Konferenz für die gemeinsame Arbeit an immer besseren Intendanzfindungen entwickelt. Für die Entscheider*innen außerhalb der Theater und die Mitarbeitenden und Aktivist*innen innerhalb.

Im direkten, produktiven Austausch lernen alle Teilnehmenden voneinander und kreieren konkrete Anregungen für kommende Intendanzfindungsprozesse. Die Vorarbeit des d-n, des Bühnenvereins und von anderen wird angereichert durch Impulsvorträge, etwa zur historischen Genese des Intendanzmodells, zur Rolle der Kulturpolitik, zu Leitungsmodellen und Leitungsrealitäten, zukunftsweisenden Organisationsformen, diversitätsorientierten Partizipationsmodellen und zeitgemäßen Besetzungen von Findungskommissionen.

Vor allem aber in der gemeinsamen inhaltlichen Arbeit fließen die vielfältigen Perspektiven der Anwesenden auf das Thema zusammen. So entsteht nicht nur ein vertieftes Verständnis der unterschiedlichen Einzel-Interessen und von Fragestellungen, die berücksichtigt werden sollten; es wird eine Gesamtschau der komplexen Schlüsselaufgabe Intendanzfindung möglich. Hierzu bedienen wir uns der g³-Methode, die uns spielerisch und produktiv gemeinsam individuelle Lösungsansätze entwickeln lässt.

Mehr Info und Anmeldung hier: https://www.bundesakademie.de/programm/details/kurs/dk23-02/

Das volle Programm: https://www.bundesakademie.de/fileadmin/Bilder/Seminare/dk/dk23-02.pdf

Eine Konferenz der Bundesakademie für Kulturelle Bildung, des dramaturgie-netzwerks und des ensemble-netzwerks in Kooperation mit dem Deutschen Bühnenverein, der Kulturpolitischen Gesellschaft, FAIRSTAGE, der GDBA und der dramaturgischen gesellschaft. Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Städtetages

Aktiviert auch die Kulturpolitik und -verwaltung eurer Stadt oder eures Bundeslandes! 

Eine gute Gelegenheit, eure 40.000er-Kontakte wieder aufzuwärmen!

Hintergrund und HANDREICHUNG

Zwei Jahre lang hat eine achtköpfige Arbeitsgruppe „Intendanzfindung“ des d-n über Auswahlverfahren, Ausschreibungskriterien, Leitungsstrukturen und Beteiligungsverfahren diskutiert, untereinander und mit Kulturpolitiker:innen, Intendant:innen, Expert:innen für Diversity und Theatermanagement.

Seit Mai 2022 ist sie nun da: eine Handreichung zur Intendanzfindung an Theatern.

Ihr findet sie hinter dem passenden Bild ganz oben auf der Seite oder unter https://ensemble-netzwerk.de/content/uploads/ensemble-netzwerk-dramanetzhandreichung20220612v4.pdf

Damit wollen wir uns als Theaterschaffende einmischen in die vermutlich wichtigsten Prozesse überhaupt, die es am Theater gibt: die Entwicklung von passenden Strukturen, die Findung von passenden Leitungen. Wir möchten mitreden, wenn darüber entschieden wird, wer uns künftig „leiten“ soll.

Die Handreichung richtet sich an Entscheidungsträger:innen und gibt einen Überblick über die einzelnen Schritte des Findungsprozesses, vor allem aber Anregungen für Strukturveränderungen und mehr Mitbestimmung, Multiperspektivität und Transparenz. Sie will nicht belehren, sondern Impulse geben, wir suchen den Dialog und bieten uns an als Gesprächspartner:innen während der Entwicklung von Ausschreibungen und während des weiteren Findungsprozesses.

Neben unserer eigenen Handreichung haben wir gemeinsam mit der Intendant*innengruppe des Deutschen Bühnenvereins das so genannte „Phasenmodell“ entwickelt. Es wurde im Sommer 2022 der neuen Rechtsträger*innen-Gruppe des Bühnenvereins übergeben.

Also: Wann immer Ihr von anstehenden Intendanzsuchen hört, meldet Euch, dann können wir versuchen, uns mit Hilfe der Handreichung einzumischen – oder wenn ihr das selbst tun möchtet und Beratung braucht.
Also, lasst uns gemeinsam das Theater besser machen!

Die Mitwirkenden der AG Intendanzfindung

Daniela Brendel, Andra Born, Daniel Grünauer, Sascha Kölzow, Nicole Schneiderbauer, Marie Senf, Christian Schönfelder und Markus Steinwender

Download: Handreichung (pdf)
Download: Programm_Wolfenbüttel (pdf)

Handreichung zur anstehenden Intendanz-Suche

Stand: 05.05.2022

Arbeitsgruppe Intendanzfindung (Daniela Brendel, Andra Born, Daniel Grünauer, Sascha Kölzow, Nicole Schneiderbauer, Marie Senf, Christian Schönfelder, Markus Steinwender)

MOTIVATION DER HANDREICHUNG

* Diese Handreichung wurde von einer Arbeitsgruppe des dramaturgie-netzwerks (d-n) erarbeitet. AG und Netzwerk sind Teil des ensemble-netzwerks (e-n), das sich seit 2016 für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Theaterschaffenden und für Theaterstrukturreformen einsetzt, um das Theater „besser” zu machen. Besser im Sinne von gerechter, resilienter, mit attraktivem Arbeitsklima, motivierten, fair bezahlten Mitarbeiter:innen und breiter gesellschaftlicher Akzeptanz.

* Zwei Jahre lang hat eine achtköpfige Arbeitsgruppe mit Kulturpolitiker:innen, Intendant:innen, Expert:innen für Diversity, Theatermanagement und Beteiligungsverfahren über Auswahlprozesse, Ausschreibungskriterien, Leitungsstrukturen und Beteiligungsverfahren diskutiert – und darüber, wie Veränderungen zukunftsfähige Transformationen des Betriebes ermöglichen, Theaterkrisen als Folge von „toxic leadership“, Diskriminierung und Machtmissbrauch vermeiden und echte Aufbruchstimmung in den Theatern erzeugen können.

* Das Ergebnis ist diese Handreichung. Sie gibt einen ersten Überblick über die einzelnen Schritte des Findungsprozesses und Impulse zu möglichen Veränderungen. Wir nehmen nicht in Anspruch, den einen Weg aufzuzeigen, schon deshalb nicht, weil jede Institution, jede Stadt andere Bedürfnisse hat. Wir möchten Anregungen geben, suchen den Dialog und bieten uns an als Gesprächspartner:innen während der Entwicklung von Ausschreibungen und während des Findungsprozesses. Über diese Handreichung hinaus bieten wir Ihnen vertiefende Materialien zum Prozess als Ganzem oder einzelnen Punkten, Beratung und weiteren Austausch sowie die Vermittlung von Expertise, z.B. in den Bereichen Partizipation und Prozessdesign, Diversity an. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

* Parallel arbeiten wir gemeinsam mit Vertreter:innen der „Intendantengruppe des Deutschen Bühnenvereins“ an einem weiteren Papier, das auf der Grundlage unserer Handreichung die Abläufe eines Findungsprozesses pointiert auflistet.

CHANCEN EINER INTENDANZ-NEUBESETZUNG

* Ein Stadt-, Staats- oder Landestheater ist nicht nur ein Ort, an dem Kunst produziert wird, sondern auch ein Betrieb mit vielen Mitarbeiter:innen. Es ist relevant, wie Kunst produziert wird. Nur ein Theater, das lebt, was auf der Bühne gepredigt wird, kann dies glaubwürdig und sichtbar tun.

* Theater, die ihren Mitarbeiter:innen Teilhabe, Mündigkeit und Entwicklung ermöglichen, können im vollumfänglichen Sinne „Erfahrungsräume der Demokratie“ sein. Betriebe, die selbst partizipative Strukturen im Inneren leben, können das auch in Bezug auf die Stadtgesellschaft sein.

* Den Leitungsstrukturen und -personen kommt hierbei eine entscheidende Aufgabe zu. Gerade politische Entscheidungsträger:innen stehen vor der äußerst komplexen Aufgabe, durch die Auswahl dieser Position(en) und der Definition der Strukturen, in denen diese agieren werden, den Grundstein für erfolgreiche und gesellschaftlich relevante Theaterarbeit für die nächsten Jahre zu legen.

* Im Folgenden möchten wir die wichtigsten Punkte einer möglichen Reform des Intendanz-findungsprozesses hervorheben, auf die die meisten der Vorschläge abzielen:
– (nicht-künstlerische) Qualifikationen/verbindliche Auswahlkriterien
– Transparenz
– Partizipation/ multidimensionale Expertise

? Gerade der Punkt Partizipation (im Sinne von „Menschen sollten an Entscheidungen beteiligt werden, wenn sie von diesen Entscheidungen betroffen sind“) ist für uns essentiell und wird immer häufiger in der Praxis umgesetzt. Wir schlagen vor, mindestens eine Vorstufe von Partizipation einzuplanen und diesen Prozess für Ihre Zwecke maßgeschneidert entwerfen und entwickeln zu lassen. Gleiches gilt für Diversität. Wenn diese angestrebt wird, empfiehlt es sich, Expert:innen bereits in das Prozessdesign einzubinden, um z.B. eine diversitätssensible Ausschreibung sicherzustellen

WICHTIGE FRAGEN – Definitionsphase:

1. Status Quo formulieren: Was für ein Theater haben wir?

2. Vision entwickeln: Was für ein Theater wollen wir? Welche Infrastrukturen zur Implemntierung von Antidiskriminierung sowie Macht- und Hierarchiekritik soll das Theater haben? (Gleichstellungsbeauftragte, Diversitätsbeauftragte, Budget für Diversitätsorientierte und Machtkritische Organisationsentwicklung, etc.) Was wird strukturell und künstlerisch angestrebt – Was ist die Vision?

3. Suchprofil erstellen: Mit wem soll diese Vision verwirklicht werden? Wen suchen wir dafür? Welche Leitungsstrukturen braucht es? Welche (vor allem nicht-künstlerischen) Qualifikationen sind unabdingbar?

4. Akteur:innen klären: Wer soll an der Findung beteiligt sein und auf welche Weise?

? Die Beteiligung verschiedener Akteur:innen und Expertisen aus Theater und Stadtgesellschaft ist für die Erarbeitung des Profils unabdingbar.

Dies hat Vorteile:

* vielfältige Expertise (Theaterschaffende, Zuschauer:innen, Netzwerke, Kulturmanager:innen)
* Transparenz statt Entscheidungen in Hinterzimmern
* Legitimation der Besetzungsentscheidung nach innen (Mitarbeiter:innen) und außen (Stadtgesellschaft)

WICHTIGE ENTSCHEIDUNGEN – Planungsphase:

1. Zusammenstellung Berater:innengremium / Findungskommission

„Findungskommissionen können sinnvoll sein. Aber sie nützen gar nichts, wenn sie so besetzt sind, dass sich dieselben Leute immer wieder gegenseitig in Funktionen bringen.“
Klaus Lederer, Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa in Berlin 12.5.2021

Eine Findungskommission sollte vielfältige Expertisen abdecken, nicht nur künstlerische. Es braucht mehr als künstlerische Fähigkeiten und Reputation, um den vielfältigen Anforderungen einer Theaterleitung – ein Betrieb mit oft 300 und mehr Mitarbeiter:innen – gerecht zu werden. Dies bedeutet, das Bild von Theaterleitung zu überprüfen: Soll die Leitungsperson die oberste künstlerische Instanz sein oder diejenige, die künstlerische Arbeit anderer ermöglicht?

Zu einer Findungskommission sollten idealerweise gehören:

* ein:e Intendant:in eines vergleichbaren Hauses
* jeweils ein:e gewählte:r Mitarbeiter:in (künstlerisch und nicht-künstlerisch) aus dem Haus
* Vertreter:innen der Betriebs- oder Personalräte
* Vertreter:innen der Stadtgesellschaft (z.B. Zuschauer:innenrat, Förderverein)
* ein:e Vertreter:in einer Organisation mit überregionaler Expertise (z.B. ensemble-netzwerk, Art but Fair, Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger usw.)
* Expert:innnen für Diversity und Gleichstellung

? Es sollte darauf geachtet werden, dass die Kommission insgesamt Mindeststandards an gesellschaftlicher Vielfalt abdeckt.

Die Aufgaben einer Findungskommission sind u.a.:

* Mitformulierung der Ausschreibung
* Sichtung der eingehenden Bewerbungen mit Auswahl der zu einem Bewerbungsgespräch einzuladenden Kandidat:innen
* Führung der Bewerbungsgespräche
* Vorschlag mehrerer Kandidat:innen/Teams für eine Finalrunde zur Entscheidung durch das je nach Trägerschaft unterschiedliche Gremium wie Stadtrat, Zweckverband, etc.

2. Formulierung der Ausschreibung und Festlegung der Entscheidungsbefugten und -beteiligten

* Definieren der Anforderungen ausgehend vom angestrebten Profil des Theaters
* Klärung, wer über die Besetzung der zukünftigen Leitung entscheidet und wer in beratender Funktion am Findungsprozess beteiligt ist
* Öffentliche Bekanntgabe der Beteiligten der Findungskommission im Sinne von Transparenz und Legitimierung

? Die Anforderungen an eine Theaterleitung sind inzwischen so vielfältig, dass sie kaum von einer Einzelperson abgedeckt werden können. Teamleitungen sind in der Regel multiperspektivisch und können ein größeres Spektrum an Expertisen abbilden. Strukturierte, kollektive Entscheidungsfindungen im Team sind bspw. ein wichtiger Faktor zur Verhinderung von Machtmissbrauch.

3. Erarbeitung von Unterlagen, die Bewerbenden in der engeren Auswahl zugänglich gemacht werden sollten, um eine zielgerichtete Vorbereitung zu ermöglichen

* Bilanzen
* Budgets
* Stellenplan
* Spielpläne der letzten Jahre
* Liste mit wichtigen Inhalten, die im Rahmen des Gesprächs behandelt werden und bei denen man sich eine Antwort/Stellungnahme erwartet

4. Kriterienerstellung anhand des erarbeiteten Profils zur Auswertung der Bewerbungen

WICHTIGE SCHRITTE – Realisierungsphase

1. Veröffentlichung der Ausschreibung

? Hier sollte darauf geachtet werden, über welche Wege potentielle Kandidat:innen angesprochen werden. Wenn beispielsweise eine Diversifizierung der Leitung angestrebt wird, sollte darauf geachtet werden, die Ausschreibung entsprechend zu formulieren, um die passenden Kandidat:innen anzusprechen.

2. Treffen der Findungskommission zur Definition der Verfahrensweise

* Kriterienerstellung anhand des erarbeiteten Profils für die Auswertung der eingehenden Bewerbungen
* Verfahrensschritte und -weisen klären und kommunizieren (z.B. Einladungspolitik)
* Gibt es unterschiedliche Stimmrechte?
* Wird mit einem Punktesystem gearbeitet? Wenn ja, wie wird die Gewichtung begründet? (Reflexion der eigenen Priorisierung)
* Definition einer:s Moderator:in in der Findungskommission.
(Wichtig: Welche Kompetenzen sollte diese Person haben? Wenn die Runde divers sein soll, sollte es z.B. jemand sein der/die divers und intersektional arbeitet.)
* Fragenkatalog vorbereiten

3. Auswertung der Bewerbungen und Auswahl der Einzuladenden

* Alle Mitglieder der Findungskommission sollten alle Bewerbungen sichten
* Diskussion über die einzuladenden Bewerbenden
* Einigung auf eine Auswahl zur Einladung

? Laden Sie bei entsprechender Bewerbungslage mindestens zwei Team-Bewerbungen ein, um Vergleichsmöglichkeiten zu haben.

4. Durchführung der Bewerbungsgespräche

* Genügend Zeit einplanen für die Gespräche und Diskussion
* Jedes Mitglied der Findungskommission muss die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.
* Themenkomplexe:
– Motivation (Theaterform, warum dieses Theater?)
– Künstlerische Inhalte und Visionen (Regiepositionen und Künstler:innen)
– Leitungsverständnis (Teamstruktur, Rollenverteilung, Personalentwicklung)

? Erfahrungen und Kompetenzen: Hat die Person schon Weiterbildungen zu Leadership besucht? Kann die Person eigene Lernmomente benennen?

– Diversität und Inklusion (Diversitätsverständnis, Maßnahmen) Welche Erfahrungen mit der Umsetzung diskriminierungssensibler Maßnahmen gibt es schon? Differenziert nach einzelnen Diskriminierungsdimensionen fragen. Außerdem: Dimensionen Personal, Programm, Publikum abfragen, da Diversität meist an die Vermittlung „ausgelagert“ wird.
– Vermittlung (Kooperationen, Schule, Theaterpädagogik, Partizipation)
– Ambitionen/Erfahrungen im Bereich Digitalität / Digitalisierung
– Umgang mit bisheriger Belegschaft (Kommunikation von personeller Umstrukturierung)

5. Mehrstufiges Auswahlverfahren

? Als Teil einer zweiten oder finalen Auswahlrunde ist die Begegnung mit der Belegschaft wünschenswert. Dabei lässt sich feststellen, wie die Bewerber:innen gegenüber den Mitarbeitenden auftreten und umgekehrt, wie diese auf die Bewerber:innen reagieren.

6. Wahlvorgang

ZU GUTER LETZT – Abschlussphase

1. Festlegung der Übergangsbedingungen (z.B. bezüglich personeller Umstrukturierung, Nichtverlängerungen)
2. Vertragsgestaltung
3. Vorstellung gegenüber Mitarbeitenden
? Die Mitarbeitenden sollten nicht aus den Medien erfahren, wer die neue Intendanz ist.
4. Vorstellung gegenüber der Öffentlichkeit

IM NACHGANG – Evaluationsphase

* Schriftliche Dokumentation und Auswertung des Prozesses und der im Prozess gemachten Erfahrungen
* Lernprozesse für künftige Verfahren nutzbar machen
* Feedback von allen Beteiligten einholen und dokumentieren
* Abschlusstreffen